Wasserkocher – Ohne Plastik leben

Dass Aluminium-Produkte keine gute Wahl sind, habe ich nun schon mitbekommen und zumindest mal mein Deo gewechselt. Details s. hier: Deo ohne Aluminium.

Aber warum soll man ohne Plastik und Kunststoff leben?

Im Internet lese ich: wer gesundheitsbewusst leben will, solle sich für einen Wasserkocher aus Edelstahl entscheiden, da Kunststoffprodukte Weichmacher (z.B. BPA) enthalten und daher schädlich sind. Viele Verbraucher berichten, dass das Wasser aus Plastik-Wasserkochern einen recht starken Kunststoff-Geschmack aufweist. Das soll wohl gerade bei minderwertigen Geräten der Fall sein, da darin vermehrt Weichmacher enthalten sind. Derartige Stoffe sollen alles andere als gut für unsere Gesundheit sein und im schlimmsten Fall zu Schäden an der Leber, zur Unfruchtbarkeit oder auch zu Krebs führen. Wasserkocher aus Edelstahl sollen zudem eine hygienischere Oberfläche haben.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Auslösung von solchen Chemikalien aus dem Kunststoff bei warmen bzw. heißem Wasser noch um ein vielfaches höher ist. Aus diesen Gründen ist ein Wasserkocher ohne Plastik wohl die bessere Wahl – nicht nur im Hinblick auf Langlebigkeit, sondern auch zugunsten der eigenen Gesundheit. Ich habe jedenfalls nach diesen  Recherchen spontan keine Lust mehr auf meinen Plastikwasserkocher. Das Wegschmeißen fällt mir schwer, da er ohnehin undicht geworden ist.

Also muss nun ein neuer Wasserkocher ohne Plastik her.

Bei Utopia habe ich einen interessanten Blogbeitrag gefunden von einem “PinGudi”, der seinen Haushalt plastikfrei bekommen will und als erstes mit dem Wasserkocher angefangen hat: Kunst Stoff Frei Leben.
Dort gibt es auch eine Kaufempfehlung für einen Wasserkocher, für den ich mich dann aber letztendlich nicht entschieden habe: Edelstahl Wasserkocher von PLINT

Das ist mein neuer Wasserkocher: Russell-Hobbs 18588-56 Cottage Wasserkocher

Kunststoff ist da aber auch drin – der Kalkfilter ist aus Kunststoff. Abmontiert habe ich den bisher nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Ernährung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>