Keine Plastiktüten mehr – Plastikfasten

In den letzten Wochen war ich nachhaltig neben der Spur. Keine Angst, ich werde mich über mein Privatleben in diesem Blog definitiv nur auslassen, wenn es das Thema Nachhaltigkeit betrifft. Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich viel zu viele Plastiktüten habe mitgehen lassen in der letzten Zeit und das, obwohl ich bereits sensibilisiert bin für das Thema Plastik. Jeder Deutsche verbraucht pro Jahr mehr Plastiktüten als er tragen kann:

Keine Plastiktüten - DUH-Aktion Kommt nicht in die TüteDieses Bild stammt aus der Kampagne “Kommt nicht in die Tüte!” (Copyright DUH, DeutscheUmwelthilfe)

Kaum bin ich krank, habe Schmerzen, bin schlecht gelaunt oder kurz gesagt eben “neben der Spur”, werde ich schwach und schwupp habe ich schon wieder eine neue Plastiktüte in der Hand. Der Apotheker, der Gemüsehändler und die Frau an der Bio-Markt-Kasse greifen wie selbstverständlich zur Plastiktüte, damit ich meine Einkäufe darin verstauen kann.

Keine Plastiktüten mehr!

Will iIMG_0853ch Einkäufe umweltverträglich transportieren, muss ich Plastiktüten meiden und zur Mehrwegtasche greifen. Wo liegt das Problem? Weihnachten habe ich ein Einkaufsnetz geschenkt bekommen. Für Großeinkäufe ist es zu klein, da nehme ich lieber meinen Einkaufskorb und alte Plastik- oder Papiertüten, aber wo ist mein tolles türkises Einkaufsnetz, wenn ich mal wieder ganz spontan einen Kaufrausch auslebe, obwohl ich eigentlich nur Brot und Butter kaufen wollte? Spontanes Einkaufen ist oft schlecht für die Umwelt, deshalb werde ich mein Netz konsequent IMMER in meine Handtasche stecken und nur soviel kaufen wie ich tragen kann.

Aufruf zum Plastikfasten

Eine Woche kekeine-plastiktueten-Plastikfastenine Plastiktüten mehr! Ich habe mir vorgenommen, ab morgen eine Woche Buch zu führen über die Plastiktüten, die ich mitgehen lasse bzw. warum nicht gleich über den ganzen Plastikmüll, den ich in der nächsten Woche bei mir anhäufe. Vielleicht gelingt mir aber auch 1 Woche Plastikfasten? Ich bin gespannt!

Dieser Beitrag wurde unter Kaufrausch, Ökologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>